Schlüsselhalter selber machen

Schlüsselhalter selber machen

Sind Sie auch jemand, der immer nach seinen Schlüsseln sucht? Mit einem Schlüsselhalter kreieren Sie einen festen Platz, um Ihre Schlüssel aufzubewahren. Kein Stress mehr wegen unauffindbarer Schlüssel, die irgendwo in Ihrem Haus herumliegen. In diesem einfachen DIY zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Acrylglas einen Schlüsselhalter selber machen und wie Sie ihn noch origineller und funktioneller machen können, indem Sie ihn mit einer einfachen Wanduhr ergänzen.

Erforderliches Schlüsselhalter:

Die Basis für Ihren Schlüsselhalter

Für unseren Schlüsselhalter verwenden wir Acrylglas mit einer Plattendicke von 4 mm in der Farbe matt/glänzend Platingrau. Die Größe unseres Schlüsselhalters beträgt 35 cm x 25 cm. Natürlich können Sie die Abmessungen und die Farbe der Acrylglas Platte ganz nach Ihren eigenen Wünschen anpassen. Auch die Anzahl der Haken können Sie selber bestimmen. In diesem Beispiel verwenden wir 4 Haken. Wollen Sie Ihren Schlüsselhalter mit einer Uhr ergänzen? Dann holen Sie ein kleines Uhrwerk aus einer vorhandenen Uhr, oder kaufen Sie eine Uhr im Baumarkt.

1. Schritt: Bestellen Sie Acrylglas für Ihren Schlüsselhalter

Das Schöne an der Herstellung eines Schlüsselhalters ist, dass Sie ihn ganz nach Ihrem eigenen Geschmack anfertigen können und dass Sie dafür sorgen können, dass er farblich gut zu Ihrem Interieur passt. Überlegen Sie zunächst, wo der logischste Ort ist, an dem Sie Ihren Schlüsselhalter befestigen wollen. In den meisten Fällen ist dies der Flur. Wählen Sie eine schöne, passende Acrylglas Farbe aus, und bestimmen Sie die Abmessungen. Wir schneiden die gewünschte Platte gerne für Sie kostenlos nach Maß zu, sodass Sie nur noch selber Löcher bohren müssen.

2. Schritt: Bestimmen Sie, wie viele Löcher Sie bohren wollen

Wenn Sie alles haben, was Sie brauchen, ist der Moment gekommen, die Löcher zu bohren. In diesem DIY gehen wir davon aus, dass Sie Ihren Schlüsselhalter mit einer Uhr ergänzen. Bestimmen Sie, wo Sie die Uhr platzieren wollen und wie viele Haken Sie anbringen möchten, um Ihre Schlüssel aufzuhängen. Nachdem Sie ein Stück Malerklebeband angebracht haben, markieren Sie die Bohrlöcher darauf, inklusive des Bohrlochs für die Uhr. Dadurch wird verhindert, dass Ihr Bohrer verrutscht. Lassen Sie die Schutzfolie auf Ihrer Acrylglas Platte, bis Sie alle Löcher gebohrt haben, damit Sie keine Kratzer verursachen.

Gut zu wissen: Da Sie Löcher in das Acrylglas bohren werden, ist es wichtig, gegossenes Acrylglas zu wählen und nicht die billigere extrudierte Variante. Der Herstellungsprozess von extrudiertem Acrylglas erzeugt mehr Materialspannungen in der Platte. Dies macht die Bearbeitung dieser Art von Acrylglas schwieriger, denn die dabei freigesetzten inneren Spannungen führen zu kleinen Rissen oder Brüchen.

3. Schritt: Montieren Sie die Haken für Ihre Schlüssel

Befestigen Sie die Schlüsselhaken mit Schrauben an den Schlüsselhalter, und nehmen Sie die Uhr zur Hand. Das Anbringen der Uhr erfolgt auf folgende Weise: Entfernen Sie zuerst die Zeiger und die Überwurfmutter der Zentralschraube. Schieben Sie jetzt die Zentralschraube der Uhr durch das Bohrloch, und montieren Sie die Uhr mit der Überwurfmutter an der Platte. Anschließend befestigen Sie wieder beide Zeiger.

4. Schritt: Hängen Sie Ihren Wand Schlüsselhalter auf ohne bohren zu müssen

Um Ihren Schlüsselhalter gut an der Wand zu befestigen, ohne weitere Löcher bohren zu müssen, verwenden Sie selbstklebende Strips. Et voilà! Ihr Schlüsselhalter ist gebrauchsfertig.

Acrylglas Schlüsselhalter Wand bestellen

Hat Sie der DIY-Blog “Schlüsselhalter selber machen“ inspiriert? In unserem Webshop finden Sie Acrylglas in den verschiedensten Farben, Größen und Dicken. Gerne schneiden wir die gewünschten Platten für Sie kostenlos nach Maß zu und liefern Ihre Bestellung so schnell wie möglich. Haben Sie Fragen zur Herstellung eines Schlüsselhalters oder zu einem anderen DIY-Blog? Bitte zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Andere interessante Blogs für Sie