Kunststoffplatten Zuschnitt nach Maß

Im Webshop kunststoffplattenonline.de können Sie die am meisten gebrauchten Kunststoffplatten finden: PVC PlattenPlexiglas PlattenPolycarbonat PlattenTrespa Platten / HPL PlattenAlu Dibond Verbundplatten sowie technische Kunststoffe.

Alle Sorten Kunststoffplatten, die wir verkaufen, sind in den verschiedensten Farben und in unterschiedlicher Dicke lieferbar. In unserem Webshop können Sie Kunststoffplatten nach Maß bestellen. Wir schneiden sie günstig zu. Ihre Bestellung ist versandbereit innerhalb von 48 Stunden. Mehr Informationen über die Kunststoffplatten finden Sie pro Produktkategorie in unserem Webshop.

Unsere Vorteile

✓ Keine Zuschnittkosten
✓ In 48h versandfertig
✓ Gewünschte Quailität
✓ Persönliche Beratung

Ausgewählte Kunststoffplatten

Die Entwicklung von Kunststoffplatten

In den Dreißigerjahren des letzten Jahrhunderts hielten Kunststoffmaterialien ihren Einzug im täglichen Leben. Bakelit wurde schnell als hochwertiges Material erkannt und bahnte den Weg für andere Kunststoffe. An immer mehr Orten verdrängte Kunststoff natürliche Materialien als wichtigen Grundstoff. Anfangs wurden kleine Komponenten aus Kunststoff hergestellt, aber durch die sich ständig weiterentwickelnden Produktionstechniken wurde es möglich, auch größere Teile aus Kunststoff zu produzieren. In der Space-Race-Periode (Wettlauf ins All) machte die große Masse Bekanntschaft mit Kunststoffen, die als Basismaterial für Alltagsdinge gebraucht werden konnten. Kunststoffplatten kamen in Interieurs und Exterieurs in Gebrauch und dienten als Basismaterial für Haushaltsartikel. Plexiglas und Polycarbonat haben an vielen Orten das traditionelle Glas in den Hintergrund gedrängt. Plexiglasplatten sind leicht und mittels Wärme einfach in komplexe Formen zu falten. Polycarbonat ist so gut wie unzerbrechlich und verdrängte das Sicherheitsglas an vielen Orten. Kunststoffplatten eignen sich auch in hohem Maße für dekorative Zwecke, wie Formica. Am Anfang waren Kunststoffplatten in einheitlichen Farben lieferbar, später wurde es auch möglich, Dessins und Strukturen in den Plattenoberflächen anzubringen. Besonders die Kunststoffplatten von „High Pressure Laminat“ haben eine große Entwicklung durchgemacht. Der bekannteste Fabrikant von HPL-Platten ist Trespa®. Dieser Markenname wurde das Synonym für Kunststoffplatten von HPL. Die Entwicklung neuer Materialien und Produktionstechniken geht unvermindert weiter. Jährlich werden neue Sorten Kunststoffplatten entwickelt. Manche werden speziell für bestimmte Produkteigenschaften entwickelt, andere Kunststoffplatten werden speziell hergestellt angesichts ihrer praktischen und/oder ästhetischen Eigenschaften.