Makrolon® schneiden

Polycarbonat schneiden / sägen

Das Makrolon® Platten Schneiden ist im Vergleich zum Schneiden von Acrylglas ein Kinderspiel. Das Schneiden von Makrolon® ist auch für weniger erfahrene Heimwerker gut machbar. Dies liegt unter anderem daran, dass Makrolon® extrem stark und hitzebeständig ist. Wir geben Ihnen gerne ein paar nützliche Tipps zum Schneiden von Makrolon® mit einer Kreissäge oder einer Stichsäge, damit Sie den schönsten Schnitt erhalten.

Erforderliches zum Makrolon® Schneiden:

  • Kreissäge oder Tischkreissäge mit einstellbarer Drehzahl (empfohlene Drehzahl 4.000 U/min)
  • Sägeblatt mit feiner Verzahnung
  • Unterlage zur Stütze (Bretter oder Latten)
  • Schraubzwingen
  • Stichsäge mit einstellbarer Drehzahl
  • Sägeblatt für (Nichteisen) Metall
  • Malerklebeband
  • Schutzbrille

Makrolon® Platten schneiden mit einer Kreis- oder Stichsäge

Makrolon® Platten können Sie sowohl mit einer Kreissäge als auch mit einer Stichsäge schneiden. Eine Kreissäge ist das beste Werkzeug, wenn Sie längere Makrolon® Platten schneiden möchten. Aufgrund der Materialeigenschaften reißt oder zerbröckelt Makrolon® nicht um den Schnitt herum. Makrolon® ist auch ziemlich unempfindlich gegenüber Wärmeentwicklung, unabhängig von der Schnittgeschwindigkeit und der Drehzahl der Säge. Dennoch ist es wichtig, die richtige Kreissäge auszuwählen und Drehzahl sowie die Vorschubgeschwindigkeit im Auge zu behalten. Denn nur so erhalten Sie den schönsten Schnitt.

Wenn Sie Ihre Makrolon® Platten mit einer Stichsäge schneiden wollen und einen schönen Schnitt wünschen, ist es wichtig, dass Sie die Platte während des Schneidens mit der Stichsäge gut andrücken. Die Platte darf sich nicht mit dem Sägeblatt auf und ab bewegen. Fixieren Sie Ihre Platte entlang der Schnittlinie gut mit einer Latte und Schraubzwingen.

Video Makrolon® schneiden

Für eine visuelle Erklärung schauen Sie sich unser praktisches Video an, in dem wir Ihnen zeigen, wie sich Makrolon® mit einer Kreissäge am besten schneiden lässt.

1. Schritt: Vorbereitung Makrolon® schneiden

Bevor Sie eine Makrolon® Platte schneiden können, legen Sie zunächst die erforderlichen Gegenstände bereit. Sorgen Sie dafür, dass Sie eine Säge mit einstellbarer Drehzahl verwenden. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie eine Unterlage haben, die Ihre Makrolon® Platte beim Schneiden gut stützt. Außerdem empfehlen wir Ihnen nachdrücklich, beim Schneiden eine Schutzbrille zu tragen. Dies verhindert, dass kleine, herausschleudernde Makrolon® – Splitter in Ihre Augen eindringen.

2. Schritt: Markieren Sie die Schnittlinie auf Malerklebeband

Wir können es nicht oft genug erwähnen: Lassen Sie beim Schneiden von Makrolon® die Schutzfolie an der Platte, und kleben Sie Malerklebeband auf die Schutzfolie, an der Stelle, wo die Schnittlinie kommt. Markieren Sie da die Schnittlinie drauf. Indem Sie die Schutzfolie belassen und auf dem Malerklebeband die Schnittlinie markieren, vermeiden Sie Kratzer. Schneiden Sie Makrolon® mit einer Kreissäge? Fahren Sie dann mit dem 3. Schritt fort. Wenn Sie Makrolon® lieber mit einer Stichsäge schneiden möchten, befolgen Sie den 4. Schritt.

Polycarbonat schneiden / sägen

3. Schritt: Makrolon® mit einer Kreissäge schneiden

Wenn Sie alles bereitgestellt und vorbereitet haben, ist es Zeit, die Säge einzustellen. Nehmen Sie für Ihre Kreissäge ein Sägeblatt mit einer feinen Verzahnung. Bei einem Sägeblatt mit einem Standard – Durchmesser von 250 – 300 mm empfehlen wir eine Drehzahl von 4.000 U/m. Mit dieser Kombination erhalten Sie einen schönen, sauberen Schnitt. Die Säge bestimmt selber die Schnittgeschwindigkeit und damit die Vorschubgeschwindigkeit. Dies sind ungefähr 8 m/min. beziehungsweise 10 bis 15 cm/sec.

4. Schritt: Makrolon® mit einer Stichsäge schneiden

Nehmen Sie ein Sägeblatt mit einer feinen Verzahnung, zum Beispiel ein Sägeblatt für (Nichteisen) Metalle. Stellen Sie die Stichsäge auf eine mittlere Geschwindigkeit ein, und lassen Sie die Säge gemächlich durch die Platte bewegen. Üben Sie nicht zu viel Vorschub – Druck auf die Säge aus, sondern lassen Sie die Säge selber die Arbeit erledigen und die Vorschubgeschwindigkeit bestimmen. Bitte sorgen Sie dafür, dass die Sohle der Stichsäge richtig flach auf der Makrolon® Platte bleibt.

Polycarbonat schneiden / sägen

Bearbeitung von Makrolon®

Möchten Sie neben dem Schneiden von Makrolon® noch andere Bearbeitungen ausführen? Lesen Sie dann auch unsere Blogs über Makrolon® bohren, Makrolon® fräsen und Makrolon® kleben.

Kunststoff schneiden nach Maß

Die Kunststoff Platten, die Sie in unserem Webshop finden, schneiden wir gerne für Sie nach Maß in jede gewünschte Form zu. Wollen Sie selber schneiden? Das ist natürlich auch möglich. Nützliche Tipps finden Sie in unseren verschiedenen Blogs zu folgenden Themen: PLEXIGLAS® sägen, Trespa® sägen, Dibond® sägen sowie PVC schneiden und sägen.

Andere interessante Blogs für Sie