Auslass für die Klimaanlage

Ronny ersetzt die originale Scheibe seines Fensters mit einer angepassten Acrylglas-Scheibe von Kunststoffplattenonline.de und schafft so im Handumdrehen einen Auslass für seine Klimaanlage.

Das Projekt

Ronny: „Als Erstes habe ich die originale Glasscheibe aus dem Oberlichtfenster ausgemessen und mir bei Kunststoffplattenonline.de eine passende Acrylglas-Scheibe bestellt. Nachdem ich die Scheibe erhalten hatte, konnte ich die ursprüngliche Glasscheibe entfernen und die Acrylglas-Scheibe zum Anzeichnen lose einsetzen. So konnte ich die Position des Gitters und die Bohrlöcher einfach bestimmen und anzeichnen. Für das Bohren der Löcher habe ich das Acrylglas dann wieder entfernt. Da die Löcher auf der anderen Seite zu sehen sind, habe ich nun auch den Halter für den Abluftschlauch angezeichnet und ein 10er-Loch durchgebohrt. Anschließend habe ich angefangen, mich mit der Stichsäge langsam durch die Scheibe zu arbeiten; 3 cm Stärke ist nicht ohne! Nachdem dies geschafft war, musste ich nur noch die Löcher zum Anschrauben des Abluftschlauchhalters bohren und alles zusammenschrauben. Zum Schluss konnte ich die Acrylglas-Scheibe einsetzen und den Schlauch eindrehen. Fertig!”

Bauanleitung

  • Scheibe ausmessen und Acrylglas-Scheibe bestellen.
  • Originale Glasscheibe entfernen und Acrylglas-Scheibe anzeichnen.
  • Bohrlöcher für das Gitter anzeichnen und vorbohren.
  • Halter für den Abluftschlauch anzeichnen und durchbohren.
  • Mit der Stichsäge die Aussparung aussägen.
  • Löcher zum Anschrauben des Abluftschlauchhalters bohren.

  • Zusammenschrauben und Acrylglas-Scheibe einsetzen.
  • Schlauch eindrehen.

Verwendetes Material

Ronnys Tipp für andere Heimwerker

„Gehen Sie mit genügend Ruhe an die Sache heran.“

Auch interessant

Lassen Sie sich von den Heimwerker Awards – Einsendungen anderer inspirieren. Oder nehmen Sie auch an unserer Gewinnaktion teil und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück fantastische Preise!