Hausnummer selber machen

Möchten Sie ein Hausnummernschild anfertigen, das gut zur Geltung kommt und zu Ihrem Zuhause passt? Mit einzelnen Ziffern aus Kunststoff können Sie neben Ihrer Haustür einen echten Blickfang schaffen. In diesem Blog zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Acrylglas oder einer Alu Verbundplatte / Dibond® ganz einfach eine Hausnummer selber machen können.

Erforderliches Hausnummer Ideen

Die Basis, wenn Sie Hausnummern selber machen wollen

Bevor Sie Ihr Hausnummernschild selber machen, ist es hilfreich zu wissen, welches Material Sie dafür am liebsten verwenden möchten. Bestimmen Sie auch, welche Farbe Ihnen gefällt und wie groß Ihre Hausnummer werden soll. Geben Sie farbigem Acrylglas den Vorzug, entscheiden Sie sich für Sandwichplatten aus Aluminium, oder bevorzugen Sie Hausnummern in Edelstahloptik? In unserem Webshop finden Sie verschiedene Materialien, die zur Herstellung von Hausnummern geeignet sind. Wir laserschneiden alle Ziffern für Sie in die Größe, die Ihnen vorschwebt. Verwenden Sie spezielle Abstandhalter, um Ihre Hausnummer(n) schön zu montieren, oder befestigen Sie die Ziffer(n) mit Montagekleber. Besteht Ihre Hausnummer aus zwei oder mehr Ziffern? Verbinden Sie sie dann, indem Sie sie schön nebeneinander an der Vordertür platzieren.

Hausnummer Acrylglas

Matt schwarze Hausnummern, weiß glänzende Hausnummern, farbige Hausnummern; mit Acrylglas stehen Ihnen unzählige Möglichkeiten offen. Bestimmen Sie die Dicke und Größe der Hausnummer PLEXIGLAS®, und wir schneiden die Ziffern per Laser auf den Millimeter genau zu. Sie können Ihre Acrylglas Hausnummern mit Abstandhaltern oder durch Verkleben befestigen, wie im untenstehenden Beispiel mit der Hausnummer 8 zu sehen ist. Entscheiden Sie sich für die Befestigung der Hausnummer mit dem Montagekleber? Dann ist es wichtig, auch doppelseitiges Klebeband einzusetzen, damit Ihre Hausnummer so lange haftet, bis der Kleber dies gewissermaßen übernimmt.

Tipp: Möchten Sie lieber ein Namensschild aus PLEXIGLAS® herstellen? Lesen Sie dann unseren Blog: PLEXIGLAS® Namensschild selber machen.

Hausnummer Aluminium

Aluminium Sandwichplatten, auch bekannt als Alu Verbundplatten / Alupanel / Dibond®, eignen sich hervorragend als Hausnummer neben der Haustür. Wenn Sie sich für dieses Material entscheiden, haben Sie eine Hausnummer mit einer luxuriösen Ausstrahlung. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für ein Hausnummernschild Edelstahl, dann wählen Sie Ziffern aus gebürstetem Aluminium. Silberfarbene Hausnummern sind natürlich auch eine schöne Option. Auch Hausnummern aus einer Alu Verbundplatte / Dibond® können Sie sowohl mit Abstandhaltern als auch mit Montagekleber befestigen. Wie Sie das machen, sehen Sie in den Abbildungen unten.

Bestellen Sie Hausnummern aus Kunststoff

Möchten Sie auch gerne Ihre Hausnummer selber machen und die gewünschten Hausnummern aus Kunststoff bestellen? In unserem Webshop finden Sie alle Kunststoffsorten, die als Hausnummern für Ihr Zuhause geeignet sind. Wählen Sie das Material, und teilen Sie uns mithilfe des Platten -Konfigurators mit, welche Ziffern Sie bestellen möchten und welche Abmessungen diese haben sollen. Haben Sie einen eigenen Entwurf? Laden Sie dann Ihre DXF-Datei hoch, dann schneiden wir Ihr Hausnummernschild nach Maß auf den Millimeter genau zu. Bitte ziehen Sie unsere kostenlose Online – Dickenhilfe zurate, falls Sie an der richtigen Plattendicke zweifeln.

Der Platten-Konfigurator

Bestellen Sie Hausnummern nach Maß

Andere interessante Blogs für Sie