Polycarbonat Platten Zuschnitt nach Maß

In unserem Webshop finden Sie eine große Auswahl an Polycarbonatplatten (auch bekannt unter der Bezeichnung Lexan). Wir liefern Polycarbonatplatten in transparent, opal-weiß (28 Prozent Lichtdurchlässigkeit), grau getönt und braun getönt. Was die Dicke der Polycarbonatplatten betrifft, stehen 2 bis einschließlich 15 mm Dicke zur Auswahl. Wir schneiden für Sie gerne jede gewünschte Polycarbonat Platte nach Maß zu. Selbstverständlich führen wir den Polycarbonat Zuschnitt kostenlos durch. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 48 Stunden. In der Produktübersicht finden Sie viele relevante und interessante Informationen über Polycarbonat. Dort finden Sie zudem mehr Informationen über die Anwendung sowie Bearbeitung des Materials.

Die vielen Bezeichnungen

Im Handel ist Polycarbonat unter verschiedenen Bezeichnungen bekannt: Arla, Margard, Calibre, Lexan, Radilux, Makrolon, Quin, Axxis, Panlite, Lexgard und Makrofol. Aber wie man es auch nennen mag, es handelt sich bei allen Bezeichnungen um die gleiche Kunststoffplatte. Polycarbonat ist ein thermoplastisches Polymer. Es ist eine der wenigen Kunststoff-Sorten, die  hohen Temperaturen standhält. Polycarbonat ist ein durchsichtiges, steifes sowie hartes Material. Das wichtigste Merkmal von Polycarbonat ist die hohe Schlagzähigkeit. Polycarbonat ist 250-mal stärker als herkömmliches Glas, obwohl es nur halb so schwer ist! Daher wird Polycarbonat häufig als Sicherheitsglas eingesetzt. Trotz seiner sehr soliden Produkteigenschaften ist Polycarbonat sehr einfach zu bearbeiten und wird für ein breites Spektrum industrieller Anwendungen eingesetzt.

Arten: Polycarbonat Massivplatte / Hohlkammerplatte

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Polycarbonatplatten: Massivplatten und Hohlkammerplatten. Bei Hohlkammerplatten handelt es sich um Platten, in denen viele kleine Hohlräume angebracht sind. Dies führt zu einer beachtlichen Gewichtsersparnis. Trotzdem behält die Polycarbonat Platte ihre ursprüngliche Festigkeit: Durch die außergewöhnliche Steifigkeit von Polycarbonat ist auch die Hohlkammerplatte sehr stark. Hohlkammerplatten werden insbesondere in lichtdurchlässigen Dachkonstruktionen eingesetzt, wie Überdachungen und Vordächern. Wir verkaufen jedoch keine Hohlkammerplatten, sondern nur (monolithische) Massivplatten. Dies sichert Ihnen die beste Qualität.

Polycarbonat Massivplatte und Hohlkammerplatte

Anwendungen

Aufgrund der enormen Festigkeit des Materials wird Polycarbonat häufig für hohe Anforderungen eingesetzt, zum Beispiel als Sicherheitsglas. Polycarbonat ist auch in hohem Maße geeignet für die folgenden Anwendungen:  Einbruchhemmende Verglasung, Verglasung von vandalismusgefährdeten Objekten, technischen Produkten / Maschinen, Wartehäuschen, Abstellanlagen für Fahrräder, Bootsscheiben, Telefonhäuschen und Lichtwerbeanlagen.

Für industrielle Anwendungen,  zum Beispiel in der Lebensmittelindustrie und im Maschinenbau, ist Polycarbonat ebenfalls sehr geeignet. Die Bruchgefahr ist gering und auch bei höheren Temperaturen sowie Kräften bleibt das Material formbeständig.

Aber bitte lassen Sie sich durch all diese Eigenschaften nicht davon abbringen, Polycarbonatplatten auch für eher alltägliche Anwendungen zu verwenden. Bootsscheiben, Überdachungen, Balkonverkleidungen, Gewächshäuser: Mit Polycarbonat ist eine erstaunlich große Vielfalt von Anwendungen möglich.

Welche Dicke wofür?

Es ist schwierig, eine angemessene Antwort auf die folgende Frage zu geben: „Welche Plattendicke brauche ich?“ Polycarbonatplatten sind bereits bei einer geringen Dicke außerordentlich stark. Wollen Sie die Platten als Sicherheitsglas einsetzen? Dann empfehlen wir eine minimale Plattendicke von 4 mm. Für den Einsatz in Aquarien ist 5 mm die minimale Plattendicke. Für Verglasungen einer Fläche von mehr als 1,5 m² ist eine Plattendicke von 6 mm das Mindestmaß. Sollten Sie Zweifel haben und nicht sicher sein, welche die erforderliche Plattendicke ist, können Sie Kontakt mit uns aufnehmen und sich entsprechend beraten lassen!

Polycarbonat Bearbeitung

Polycarbonat kann mühelos bearbeitet werden – auch von einem Heimwerker. Mit standardmäßigem Heimwerker-Werkzeug ist das Bohren, Sägen und Polieren von Polycarbonatplatten kein Problem. Wir haben eine große Anzahl an Heimwerker-Blogs über die Bearbeitung von Plexiglas geschrieben, Sie können die Hinweise und Tipps in diesen Artikeln aber auch zur Bearbeitung von Polycarbonat zurate ziehen. Die Arbeitsmethode, das Werkzeug sowie die Vorsichtsmaßnahmen sind praktisch identisch. Eigentlich ist die Bearbeitung von Polycarbonat noch einfacher als von Plexiglas, da die Bruchgefahr erheblich geringer ist. Lesen Sie die Heimwerker-Blogs über das Polieren, Sägen, Bohren und Fräsen von Plexiglas, um mehr zu erfahren. Diese sind auch für die Bearbeitung von Polycarbonat anzuwenden.

Polycarbonat Bearbeitung

Die Farben

Polycarbonatplatten sind in verschiedenen Farben erhältlich: transparent, opal-weiß, grau und braun. Für übliche Verglasungsanwendungen wählen Sie natürlich die transparente Variante. Opal-weiße Polycarbonatplatten haben eine weiße Erscheinung, sind aber immer noch lichtdurchlässig. Diese Platte eignet sich ideal als Sichtschutzverglasung, kann aber auch gut als beleuchtete Werbetafel, Leuchtkasten oder Lichtwürfel eingesetzt werden. Durch die homogene Färbung der Platte wird das Licht sehr schön über die Platte verteilt. Die grauen und braunen Varianten eignen sich hervorragend als Sichtschutzverglasung oder für Anwendungen mit Lichtschutzfunktion wie zum Beispiel Boots- und Wohnwagenscheiben, Sonnenschutz, Balkonverkleidung und viele andere. Bei Kunststoffplattenonline.de  sind alle Polycarbonatplatten UV-hemmend!

Montage von Polycarbonatplatten

Polycarbonatplatten können mit verschiedenen Techniken montiert werden: Schraubverbindungen, in Gummi oder mit Leimkitt. Unabhängig davon, welche Montagemethode Sie wählen, ist der Ausdehnungskoeffizient von Polycarbonat äußerst wichtig. Eine Polycarbonat Platte dehnt sich nämlich pro Meter und pro Grad Celsius um 0,065 mm aus. Hierzu ein Beispiel: Angenommen, Sie verwenden eine Polycarbonat Platte als Balkonverkleidung und die Platte ist 2 m breit. Die Außentemperaturen können von -15° bis +35° Celsius variieren. Dies ergibt einen Temperaturbereich von 50° C. Die Ausdehnung dieser Platte beträgt dann 2 x 0,065 x 50 = 6,5 mm.

Um die Ausdehnung der Polycarbonat Platte aufzufangen, müssen Sie die Montagelöcher so groß machen, dass die Platte sich unter dem Bolzen bzw. der Schraube frei bewegen kann. Im Falle einer Kleb- oder Kittverbindung muss der Klebstoff / Kitt ausreichend dehnbar sein.

Polycarbonat Platten Zuschnitt nach Maß

Eigenschaften

Polycarbonat ist ein thermoplastisches Polymer und somit ein festes, hartes und durchsichtiges Material. Das Hauptmerkmal von Polycarbonat ist die enorme Schlagzähigkeit. Polycarbonat ist nämlich 250-mal stärker als gewöhnliches Glas. Polycarbonat ist in verschiedenen Farben erhältlich. Die am meisten gewählte Farbe ist jedoch die transparente Variante. Transparentes Polycarbonat zeichnet sich durch eine Lichtdurchlässigkeit von 92 Prozent aus. Dies ist bedeutend höher als bei herkömmlichem Glas. Das ist auch der Grund dafür, dass größere Polycarbonatplatten deutlich heller sind als Glasplatten. Die typische Verfärbung, die in dickem Glas auftritt, zeigt sich bei Polycarbonat nicht. Ein anderer Vorteil ist das deutlich geringere Gewicht. Bei gleicher Dicke ist Polycarbonat nur halb so schwer wie Glas. Ein weiterer Vorteil: Polycarbonat ist UV-hemmend. Dies sind Gründe, weshalb Polycarbonat der am meisten gewählte Glasersatz ist. Im Gegensatz zu Plexiglas ist Polycarbonat feuerhemmend. Zudem ist es in die Brandklasse B1 eingestuft. Das Material ist hitzebeständig und brennt nicht bei einer offenen Flamme. Das Material ist selbstlöschend.

Reinigung und Pflege der Polycarbonat Platte und Entfernung von Kratzern

Reinigen Sie die Oberfläche der Polycarbonat Platte gründlich mit einem feuchten Tuch, damit der gesamte Schmutz vollständig aufgewischt wird. Achten Sie darauf, dass das Tuch sauber ist, denn kleine Schmutzpartikel können zu Kratzern und stumpfen Stellen führen. Zum Schutz der Platte empfehlen wir Ihnen, die Oberfläche mit dem Pflegemittel Burnus Antistatischer Kunststoff–Reiniger zu behandeln. Dieses Produkt schützt und konserviert die Plattenoberfläche.

Kratzer, Schliere und stumpfe Stellen können auf einfache Weise entfernt werden, indem Sie die Plattenoberfläche polieren. Dies kann auf zwei Arten durchgeführt werden: manuell oder maschinell. Bei leichten Kratzern oder leicht matten Oberflächen empfehlen wir Ihnen das Polieren von Hand. Verwenden Sie dazu ein sauberes, trockenes Baumwolltuch und tragen Sie eine kleine Menge Politur auf. Xerapol ist ein speziell für Kunststoffplatten entwickeltes Poliermittel.

Reinigung Polycarbonat Platte

Kommen in der Polycarbonat Platte tiefere Kratzer vor, müssen diese Stellen als erstes mit herkömmlichem Schmirgelpapier oder Scotch Brite geschmirgelt werden. Verwenden Sie nie eine Körnung, die gröber als 400 ist! Beginnen Sie mit der Körnung 400 und gehen dann auf Körnung 800 über. Schmirgeln Sie ganz vorsichtig und üben Sie während des Schleifens nicht zu viel Druck aus. Im letzten Arbeitsgang verwenden Sie Waterproof Schleifpapier Körnung 2000 oder 2500. Danach können Sie die Stelle noch maschinell polieren. Auf welche Weise Sie Polycarbonatplatten am besten maschinell polieren können, lesen Sie in unserem Blogartikel Polycarbonat polieren.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Heimwerken mit Polycarbonat. Damit Sie sich sogleich an die Arbeit machen können, führen wir für Sie den Polycarbonat Zuschnitt nach Maß professionell und kostenlos durch. Dies sichert Ihnen einen sauberen Schnitt!