Einen Meerschweinchenstall selber bauen aus einem Schrank

meerschweinchenhaus selber bauen

Möchten Sie einen Meerschweinchenstall selber bauen, der gut in Ihr Interieur passt und Ihrem Meerschweinchen genügend Platz bietet? Verwandeln Sie doch einen alten Schrank mit Hilfe von Acrylglas in einen Meerschweinchenstall! Eine perfekte Möglichkeit, um beispielsweise einen alten IKEA-Schrank zu recyceln. Außerdem geben Sie Ihrem Meerschweinchen den Platz, den es braucht. In diesem Blog erklären wir, was Sie brauchen, um aus einem Schrank Ihren eigenen Meerschweinchenstall zu bauen.

Erforderliches Meerschweinchen Gehege selber bauen

Die Basis, wenn Sie einen Meerschweinchen Stall bauen wollen

Bevor Sie mit dem Bau des Meerschweinchenstalles beginnen, ist es wichtig zu bestimmen, wie viele Meerschweinchen Sie darin unterbringen möchten und wie groß der Schrank sein darf. Insbesondere die Breite und Tiefe sind bedeutend. Überlegen Sie auch im Voraus, wie Sie den Meerschweinchenstall auf praktische Weise regelmäßig reinigen können. Wenn Sie ausziehbare Acrylglas Ränder montieren, ist die Reinigung ein Kinderspiel. Wichtig ist auch, die Dicke der Acrylglas Platte den Abmessungen anzupassen. Das Letzte, was Sie wollen, ist eine zu dünne Acrylglas Platte, die Ihre Meerschweinchen umstoßen können. Die Höhe der Acrylglas Platte ist ebenfalls von Bedeutung, da Meerschweinchen ziemlich hoch springen können. Wir empfehlen Ihnen, einen Rand von 20 bis 30 cm hoch zu montieren.

1. Schritt: Bestellen Sie transparentes Acrylglas für den Meerschweinchenstall

In unserem Webshop können Sie transparentes Acrylglas nach Maß bestellen, so dass Sie auf einfache Weise den Meerschweinchenstall selber bauen können. Wir schneiden alle gewünschten Platten gerne für Sie kostenlos nach Maß zu. Sind Sie sich nicht sicher, welche Plattendicke Sie benötigen? Ziehen Sie dann unsere kostenlose Dickenhilfe zurate, mit deren Hilfe Sie anhand der Abmessungen die richtige Dicke bestimmen können.

2. Schritt: Befestigen Sie das Acrylglas an Ihrem Meerschweinchenstall

Sobald Sie das Acrylglas zu Hause haben, können Sie es mit Hilfe von U-Profilen montieren. Diese sind im örtlichen Baumarkt erhältlich. Beachten Sie, dass die von Ihnen gekauften U-Profile für die Dicke der Acrylglas Platte geeignet sein müssen.

3. Schritt: Beleuchtung in Ihrem Meerschweinchenstall anbringen (optional)

Dieser Schritt ist optional, wird jedoch empfohlen, wenn Sie dem selber gemachten Meerschweinchenhaus eine zusätzliche Atmosphäre verleihen und sicherstellen möchten, dass die Tierchen auch im Winter morgens und abends noch etwas länger Licht haben. Installieren Sie in diesem Fall eine LED-Beleuchtung, die an eine Schaltuhr angeschlossen ist, damit Sie den Tieren eine bestimmte Regelmäßigkeit bieten können.

Zusätzliche Tipps, wenn Sie aus einem Schrank einen Meerschweinchenstall selber bauen

Damit Sie sich an Ihrem selbst gemachten Meerschweinchenschrank lange erfreuen können, ist es wichtig, den Schrank gegen Ausscheidungen des Meerschweinchens zu schützen. Sie können dies auf verschiedene Arten tun: mit Plastikklebefolie, Gummiunterlage, Bootslack oder Farbe auf Wasserbasis. Darüber hinaus ist es wichtig, den Meerschweinchenstall mit einem geeigneten wasserdichten Silikonkitt abzudichten. Dies soll verhindern, dass der Urin durch die Nähte sickert. Nachdem Sie alle Schritte ausgeführt haben, ist jetzt der große Moment gekommen, Ihr Meerschweinchen in sein neues Zuhause zu bringen.

Möchten Sie ein Meerschweinchen Gehege selber bauen?

Hat Ihnen dieser Blog gefallen, und möchten Sie nun auch gerne aus einem alten Schrank einen Meerschweinchenstall selber bauen? Nutzen Sie unsere Tipps, und bestellen Sie das Acrylglas direkt in unserem Webshop. Gerne schneiden wir für Sie alle gewünschten Platten kostenlos nach Maß zu und sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung so schnell wie möglich erhalten. Um das Acrylglas für Ihren Meerschweinchenschrank sauber zu halten, empfehlen wir Ihnen, unseren antistatischen Kunststoff – Reiniger zu verwenden. Informationen zur Reinigung von Acrylglas Platten finden Sie in unserem Blog “PLEXIGLAS®️ reinigen“. Haben Sie Fragen zu diesem Blog oder zu einem unserer Produkte? Bitte zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir sind gerne für Sie da!

Andere interessante Blogs für Sie