vogelfutterhaus selber bauen

Vogelfutterhaus selber bauen aus Acrylglas

Ein Vogelfutterhaus selber bauen, ist ein Kinderspiel und macht überdies einfach riesigen Spaß. Besonders im Winter möchten Vögel einen geschützten Ort haben, an dem sie ungestört fressen können. Unser Tipp: Machen Sie ein Futterhaus für Vögel aus transparentem Acrylglas! Auf diese Weise können Sie die hungrigen Vögel, die sich im Winter in Ihrem Garten aufhalten, bewundern und beobachten. In diesem Blog erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie man ein Vogelhäuschen für kleine Vögel bauen kann.

Erforderliches Futterhaus Vögel

Basis Vogelfutterhaus selber machen

In diesem Beispiel werden wir aus 6 mm dickem transparentem Acrylglas ein Vogelfutterhaus bauen. Bestellen Sie Ihr Acrylglas direkt in unserem Webshop, dann schneiden wir die gewünschten Platten gerne für Sie kostenlos nach Maß zu. Das einzige, was Sie noch selbst tun müssen, ist ein kleines Stück von den Seiten schräg absägen. Außerdem benötigen Sie Acrifix 192 Acrylkleber, um das Vogelhäuschen zu verkleben.

Dies sind die Abmessungen der Acrylglas Platten in unserem Beispiel:

1. Schritt: Bestellen Sie Acrylglas für die Herstellung des Vogelhäuschens

Wenn Sie die Abmessungen für Ihr Acrylglas Vogelfutterhaus festgelegt haben, können Sie die maßgefertigten Acrylglas Platten in unserem Webshop bestellen. Achten Sie darauf, dass Sie gegossenes Acrylglas anstelle der billigeren extrudierten Version bestellen. Dies ist deshalb wichtig, weil Sie die Seitenwände schräg absägen müssen, und gegossenes Acrylglas während dieser Bearbeitung nicht schnell reißt oder bricht.

2. Schritt: Sägen Sie die Seitenwände des Vogelfutterhäuschens ab

Sobald Sie das Acrylglas und den Acrylkleber im Haus haben, kann`s losgehen. Lassen Sie die Schutzfolie vorläufig noch auf der Platte, während Sie die Seitenwände schräg absägen. Markieren Sie vorher die Sägelinie auf Malerklebeband.

3. Schritt: Verkleben Sie Ihr Futterhäuschen für Vögel

Kleben Sie das Malerklebeband in einem Abstand von 6 mm von den Kanten, die Sie kleben möchten, auf das Acrylglas. Nehmen Sie den Acrifix Acrylkleber zur Hand, und tragen Sie ihn auf. Fixieren Sie die verklebten Platten mit Malerklebeband, und warten Sie dann 20 Minuten, bis der Kleber reagiert. Acrifix ist nämlich ein sogenannter Reaktionsklebstoff, mit dem beide Plattenteile zusammenschmelzen. Wiederholen Sie diesen Schritt, bis das Vogelhäuschen zusammengebaut ist. Warten Sie dann 3 Stunden, damit der Acrifix Acrylkleber aushärten kann.

4. Schritt: Fertigstellung des selbstgemachten Vogelfutterhäuschens

Jetzt, da Ihr Vogelhäuschen fertig ist, können Sie die scharfen Kanten mit Sandpapier abrunden. Reinigen Sie es mit dem Antistatischen Kunststoff – Reiniger Burnus, um zu verhindern, dass Schmutz anhaftet, und füllen Sie Ihr Vogelhäuschen mit Vogelfutter. Geben Sie ihm einen Platz im Garten, indem Sie es beispielsweise auf einem Pfahl befestigen oder an Ihrem Zaun aufhängen.

Ein Vogelfutterhaus bauen? Bestellen Sie das gewünschte Acrylglas online

Haben Sie Lust zu dieser Bastelidee bekommen, und möchten Sie auch ein Vogelfutterhaus selber machen? In unserem Webshop finden Sie gegossenes transparentes Acrylglas in verschiedenen Dicken. Selbstverständlich ist bei uns der Zuschnitt auf Ihr Wunschmaß kostenlos. Haben Sie eine Frage zu diesem Blog oder einem unserer Produkte? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind gerne für Sie da!

Andere interessante Blogs für Sie