Plexiglas® schneiden

Bei Kunststoffplattenonline.de wird jede bestellte Kunststoffplatte kostenlos nach Maß zugeschnitten. Das spart viel Zeit und Mühe, und darüber hinaus haben Sie garantiert eine schöne Schneidekante. Wir können uns aber auch gut vorstellen, dass Sie Ihr Plexiglas® selber nach Maß sägen möchten. Aus diesem Grund haben wir den Heimwerker – Blog ‚Plexiglas® Sägen‚ geschrieben. Dünnere Platten kann man jedoch auch schneiden. Das Plexiglas® schneiden spart viel Zeit und ergibt sicher ein gleich gutes Ergebnis, insbesondere bei dünneren Platten.

Was brauchen Sie zum Plexiglas® Schneiden?

Zu Beginn benötigen Sie eine Geradführung, um Ihr Messer während des Schneidens zu führen: eine gerade Leiste, einen Zollstock oder ein Lineal. Ihre Geradführung muss in der Lage sein, das Messer gut zu führen, daher ist es wichtig, dass sie eine gewisse Dicke hat und aus einem robusten Material besteht. Wir raten davon ab, ein Metalllineal zu verwenden: Ihr Messer könnte in das Lineal schneiden, und das Lineal unterstützt das Messer nicht genug. Am besten arbeiten Sie mit einem guten Hobbymesser (Stanleymesser) oder einem Glasschneider. Darüber hinaus ist es natürlich praktisch, einen guten, wasserfesten Fineliner zu verwenden. Je dünner die Markierungslinie, desto genauer können Sie schneiden.
Plexiglas® schneiden bedeutet nicht, dass Sie die Platte durchschneiden. Sie machen eine Bruchlinie im Material, und brechen die Platte dann gerade ab. Beim Brechen können feine Splitter freigesetzt werden, daher ist ein Augenschutz in Form einer Schutzbrille ein Muss. Nach dem Brechen müssen Sie die Kanten noch etwas abschmirgeln, am besten mit einem feinen Schleifpapier, Körnung 200.

1. Schritt: Plexiglas® einschneiden

Plexiglas® wird mit einer Schutzfolie auf beiden Seiten geliefert. Die Folie dürfen Sie beim Einschneiden und Abbrechen nicht entfernen! Die Schnittlinie können Sie auf beiden Seiten der Platte direkt auf die Folie abzeichnen. Die Platte wird nämlich auf beiden Seiten eingeschnitten. Legen Sie die Platte auf eine vollkommen ebene Fläche, danach legen Sie das Lineal (oder die gerade Leiste) entlang der Schnittlinie, und positionieren Sie das Messer auf die Linie. Die Geradführung (das Lineal) muss so positioniert werden, dass sich das Messer gerade über die Schnittlinie bewegt. Dann können Sie die Bruchlinie mindestens 5 Mal einschneiden. Anschließend drehen Sie die Platte um und schneiden die Bruchlinie auch auf dieser Seite mindestens 5 Mal ein.

Acylglas schneiden

2. Schritt: Plexiglas® brechen

Anschließend setzen Sie Ihren Augenschutz auf und legen die Platte entlang einer geraden Kante, zum Beispiel entlang der Kante des Tischs oder Ihrer Werkbank. Die kürzeste Seite der Bruchlinie muss über die Kante hinausragen. Üben Sie gemächlich Kraft aus, und verteilen Sie die Kraft über die gesamte Breite. Dazu können Sie auch ein kleines Brett benutzen, mit dem Sie auf die Platte drücken. Wenn Sie die Platte richtig eingeschnitten haben, wird sie in einem Mal brechen.

Acylglas brechen

3. Schritt: Fertigstellung

Eine Bruchlinie hat immer eine ausgefranste Kante, daher ist es wichtig, sie noch etwas zu überarbeiten. Dies tun Sie, indem Sie die Plattenkante schmirgeln. Bewegen Sie das Schleifpapier (Korn 200) in einem Winkel von 45 Grad von der Platte weg über die Plexiglas® schneiden – Schritt 1Kante. Machen Sie das auf beiden Seiten. Hinweis: Lassen Sie die Schutzfolie so lange an Ort und Stelle! Wollen Sie eine ganz schöne, kristallklare Kante, dann empfehlen wir Ihnen das Flammpolieren. Wie Sie das machen müssen, haben wir im Blog „Plexiglas® polieren“ beschrieben.

Acrylglas schneiden - fertigstellung