Küchenrückwand Kunststoff für eine schöne Küche

kuechenrueckwand kunststoff banner

Haben Sie eine schöne Küche aber noch keine Anrichte – Rückwand? Eine “Küchenrückwand Kunststoff“ schützt die Wand Ihrer Küche beim Kochen vor Spritzern und anderem Schmutz und sieht außerdem sehr schön aus. Im Wesentlichen eignen sich drei Kunststoff Plattensorten hervorragend für die Küchenrückwand: HPL, PLEXIGLAS® und die Aluminium Verbundplatte / Dibond® Platte. Alle drei Plattensorten sind leicht zu reinigen, halten ein Leben lang und sind in zahlreichen Farben erhältlich. In diesem Blog erzählen wir Ihnen alles über die unterschiedlichen Materialien und erörtern die Vorteile und Qualitäten jeder Materialsorte.

1. Was genau ist eine Küchenrückwand?

Eine Küchenrückwand ist das Stück Wand zwischen Ihrer Anrichte (Arbeitsplatte) und den Küchenschränken. Der Bereich hinter Ihrem Kochfeld oder Gasherd wird oft als Küchen – Spritzwand bezeichnet. Es gibt Leute, die sich für eine lose Spritzwand hinter dem Kochfeld oder dem Gasherd entscheiden. Trotzdem ist es ratsam, die ganze Küchenwand mit einer Rückwand zu versehen, damit Schmutz und Spritzer hier nicht haften bleiben.

2. Spritzwand Küche aus Alu Verbundplatten / Dibond®

Alu Verbundplatten / Dibond® eignen sich hervorragend als Küchenrückwand, da dieses Material gut zu reinigen ist und nicht schnell beschädigt. Die Platten sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich und können nach Maß zugeschnitten werden. Besonders beliebt als Küchenrückwand ist gebürstetes Aluminium. Gebürstete Aluminium Verbundplatten / Dibond® Platten haben das gleiche Aussehen wie Edelstahl, sind aber viel stabiler und preisgünstiger. Die Stabilität dieser Platten leitet von ihrem Aufbau aus drei Schichten her: Die Oberflächenschichten bestehen aus Aluminium und der Kern aus schwarzem Polyethylen. Eine gute Kombination: Das Aluminium ist steif, und der Kunststoffkern weist ein niedriges Gewicht auf.

Vorteile einer Aluminium Verbundplatten- / Dibond® Küchen – Spritzwand:

  • Erhältlich nach Maß und in vielen Farben
  • Einfache Montage
  • Starkes Material
  • Preiswert
  • Weist ein niedriges Gewicht auf
  • Äußerst gut zu bearbeiten

Nachteil einer Aluminium Verbundplatten- / Dibond® Küchen – Spritzwand:

Berechnungsbeispiel für Kunststoff Küchenrückwand aus einer matt weißen Alu Verbundplatte / Dibond® Platte:
Für eine Küchenrückwand mit einer Länge von 200 cm und einer Breite von 60 cm zahlen Sie 85,34 € inklusive Versandkosten und Mehrwertsteuer.

3. Wandpaneel Küche aus PLEXIGLAS®

PLEXIGLAS® eignet sich auch sehr gut als Anrichte – Rückwand. Die glatte und glänzende Oberfläche von PLEXIGLAS® hat eine hochwertige Ausstrahlung und ist einfach zu reinigen. Ob Sie eine matt schwarze oder eine grelle Farbe für Ihre Küchenrückwand wünschen, mit PLEXIGLAS® ist alles möglich. Ein weiterer Vorteil von PLEXIGLAS® ist, dass Sie sich für eine durchsichtige Rückwand aus transparentem PLEXIGLAS® entscheiden können. Diese Ausführungen bieten eine Vielfalt an Entwurf – Möglichkeiten. Auf diese Weise kann eine alte errichtete Mauer in der Küche nun schön in Sicht bleiben, aber Sie brauchen die Mauer nie mehr zu reinigen. Mit der opalenen Ausführung können Sie die weniger schönen Aspekte hinter der PLEXIGLAS® Platte elegant abdecken. Die Kombination von transparenten und opalenen Platten führt zu einem spannenden visuellen Ergebnis. Für einen wirklich besonderen Effekt können Sie die Lichtdurchlässigkeit von PLEXIGLAS® zur Hintergrundbeleuchtung nutzen. Durch die Montage von LED-Beleuchtung an der Schmalseite leuchtet die Platte vollständig auf und verleiht der Küche einen Hightech-Look. Tipp: Platzieren Sie die LED-Streifen an die Oberseite, damit die Streifen nicht das Gewicht der Platte tragen müssen und schön hinter einem Rahmen verborgen werden können.

Vorteile einer Küchenrückwand PLEXIGLAS®:

  • Erhältlich nach Maß und in vielen Farben
  • Einfache Montage
  • Starkes Material
  • Preiswert
  • Weist ein geringes Gewicht auf
  • Gut zu bearbeiten

Nachteile einer Küchenrückwand Acrylglas:

  • Nicht für den Einsatz hinter einem Gasherd geeignet
  • Weniger kratzfest als eine Alu Verbundplatte / Dibond® und HPL

Berechnungsbeispiel für Küchenrückwand aus transparentem, gegossenem PLEXIGLAS®:
Für eine PLEXIGLAS® Küchenrückwand mit einer Länge von 200 cm und einer Breite von 60 cm zahlen Sie 85,85 € inklusive Versandkosten und Mehrwertsteuer.

4. HPL / Trespa® als Spritzwand Küche

Wenn Sie eine Rückwand für Ihre Küche wünschen, die extrem kratzfest ist, ist HPL / Trespa® eine kluge Wahl. Diese Platte besteht aus harzkomprimierten Holzfasern und ist mit einer steinharten Oberflächenschicht versehen. Dies bedeutet, dass Sie die Platte nicht biegen können und sie mindestens genauso hart wie Hartholz ist. HPL ist nicht nur sehr kratzbeständig, sondern auch unempfindlich gegen Feuchtigkeit, Schimmel oder Holzfäule. Genau aus diesem Grund bleiben HPL Platten auf jeden Fall 30 Jahre lang schön. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Schmutz kaum anhaftet.

Vorteile einer HPL / Trespa® Küchenspritzwand:

  • Erhältlich nach Maß und in vielen Farben
  • Einfache Montage
  • Starkes Material
  • Preiswert
  • Kratzfest
  • Leicht sauber zu halten

Nachteile einer HPL / Trespa® Küchenrückwand:

  • Weist ein relativ hohes Gewicht auf
  • Schwieriger zu bearbeiten als PLEXIGLAS® und Aluminium Verbundplatten / Dibond® Platten

Berechnungsbeispiel für HPL Küchenrückwand:
Für eine HPL Küchenrückwand mit einer Länge von 200 cm und einer Breite von 60 cm zahlen Sie 87,16 € inklusive Versandkosten und Mehrwertsteuer.

5. Kochfeld und Gasherd Wandplatte Küche

Eine häufig gestellte Frage ist, wie es mit der Hitzebeständigkeit einer Kunststoff Küchenrückwand steht. Nur bei einem Gasherd ist es wirklich wichtig, gut aufzupassen. Länger dauernde und extreme Hitze, die durch eine Gasflamme entsteht, ist in der Regel zu stark für ein Wandpaneel und kann dazu führen, dass der Kunststoff der Küchenrückwand sich verformt oder sogar anfängt zu schmelzen. Es ist daher von größter Bedeutung, dem direkten Kontakt zwischen der Flamme und der Rückwand vorzubeugen. Wir empfehlen Ihnen daher, dass Sie bei einem Gasherd die Rückwand mindestens 10 cm hinter dem hintersten Gasbrenner montieren. Ist dies nicht möglich, schützen Sie Ihre Rückwand hinter dem Ofen dann mit einem Backboard Saver (hitzebeständige Platte), der die Hitze abhält.

Wer auf Induktion oder einem Keramikkochfeld kocht, hat nichts zu befürchten. Mit heißen Pfannen sollte man aber trotzdem sehr vorsichtig sein. Achten Sie darauf, dass diese keinen direkten Kontakt mit der Kunststoffspritzwand haben (also keine großen Pfannen). Wenn Sie die Gefahr scheuen und die Sicherheit nicht gewährleistet ist, sollten Sie die Rückwand hinter Ihrem Kochfeld mit einem Backboard Saver schützen.

kuechenrueckwand kunststoff alupanel

6. Küchenrückwand selber machen – Montage

Eine undurchsichtige Küchenrückwand kann einfach gegen eine bestehende (Fliesen-) Wand gekittet werden. Es ist wichtig, dass die Rückwand flach ist. Opalene und transparente Platten montieren Sie am besten in einer Kittleiste oder einem U-Profil. Vor der Montage müssen die Platten gut gereinigt und präpariert werden. Bearbeiten Sie zuerst die Hinterseite: Entfernen Sie die Schutzfolie, und behandeln Sie die Platte mit einem Reinigungs- und Pflegemittel. Wir empfehlen Ihnen dafür den antistatischen ‘Burnus Kunststoff-Reiniger‘. Die Vorderseite behandeln Sie erst nach dem Montieren! Informieren Sie sich im Voraus über den Ausdehnungsgrad des ausgewählten Materials, um zu bestimmen, wie viel Platz Sie zwischen den verschiedenen Kunststoffplatten lassen müssen, wenn Sie mehrere Platten nebeneinander montieren möchten. Mit Hilfe von Klebeband können Sie die Oberseite gegen die Wand vorübergehend festmachen, und an der Unterseite stützen Sie die Platte mit Füllhölzern.

Sobald die Platte am richtigen Platz ist, können Sie mit dem Kitten beginnen. Wählen Sie einen Kitt, der sowohl auf dem ausgewählten Plattenmaterial als auch auf dem Untergrund gut haftet. Nachdem der Kitt trocken ist, entfernen Sie die Füllhölzer und das Klebeband. Nun müssen Sie nur noch diese offenen Stellen mit Kitt auffüllen. Anschließend entfernen Sie die Schutzfolie an der Vorderseite. Nun kann auch die Vorderseite mit einem antistatischen Pflegemittel behandelt werden.

7. Auf diese Weise halten Sie Ihre Küchenrückwand schön

Für alle Kunststoff Rückwände ist es am besten, sie mit mildem Seifenwasser und einem Mikrofasertuch zu reinigen. Um zu verhindern, dass die Rückwand Staub anzieht, ist es ratsam, sie regelmäßig mit einem antistatischen Kunststoff – Reiniger wie Burnus zu behandeln. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie in Ihrer Küche eine Aluminium Verbundplatte / Dibond® oder eine PLEXIGLAS® Rückwand angebracht haben.

8. Maßgefertigte Küchenrückwand bestellen?

Möchten Sie eine schöne Küchenrückwand für Ihre Küche, die außerdem preisgünstig ist? Bestellen Sie Ihr Küchenwandpaneel über unseren Webshop, und wir schneiden es gerne für Sie nach Maß und in jede gewünschte Form zu. Haben Sie einen eigenen Entwurf, und möchten Sie, dass wir zum Beispiel Ihre Steckdosen – Aussparungen fräsen? Laden Sie dann Ihren eigenen Entwurf über eine DXF-Datei hoch. Haben Sie eine Frage zu diesem Blog “Küchenrückwand Kunststoff“ oder zu einem unserer Produkte? Bitte zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Speichern Sie diesen Blog auf Pinterest

Speichern Sie diesen Blog, damit Sie jederzeit darauf zugreifen können, wenn Sie am Heimwerken sind. Speichern Sie dann eines dieser Fotos in Ihrem Pinterest – Konto.

                 

Andere interessante Blogs für Sie