Wasserfall

Ruud hat einen Wasserfall aus Kunststoff Plattenmaterial gebaut. Er integrierte LED-Beleuchtung für einen spektakulären Effekt im Dunkeln.

Ruud: „Ich habe einen Wasserfall mit einer Länge von 2,5 Metern und einem Durchfluss von 2 Metern gebaut. Der Wasserfall besteht aus Acrylglas und enthält LED-Beleuchtung im Auffangbehälter, so dass die Beleuchtung auf der Abflussseite durch die polierten Schmalseiten der Platten sichtbar ist. Die Teile wurden zusammengeschraubt und mit Acrylkleber verklebt. Das Vorbohren und Gewindeschneiden sind intensive Arbeiten, da dies aufgrund der Erwärmung des Kunststoffs sehr vorsichtig erfolgen muss. Bohren Sie also 3 bis 4 Mal vor, jedes Mal etwas tiefer, und schneiden Sie das Gewinde in 3 bis 4 Schritten. Sorgen Sie dafür, dass Bohrer und Gewindebohrer kalt bleiben, indem Sie sie immer wieder abkühlen lassen. Danach können Sie die Teile verkleben und festschrauben. Die obere Platte ist nur mit Schrauben befestigt, so dass das Innere des Wasserfalls leicht zugänglich ist. Dies ist nützlich für eventuelle Wartungsarbeiten, wie Reparaturen und Entfernung von Algen.“

Verwendetes Material

Ruuds Tipps für andere Heimwerker:

„Sie sollten sich bewusst sein, dass Sie sehr exakt arbeiten müssen. Das präzise Aufmaß ist eine wichtige Voraussetzung, damit alles einwandfrei passt. Der Wasserfall ist zusätzlich mit Schrauben verstärkt, um eine starke Konstruktion in Bezug auf die Kräfte des strömenden Wassers zu erhalten. Es ist ein tolles DIY-Projekt, wenn Sie sich wirklich Zeit dafür nehmen wollen. “