Pergola Renovierung

Die 20-jährige Pergola von Elke bedurfte dringend einer Erneuerung. Dabei sollte der historische Wandanschluss der alten Pergola unbedingt mit in das neue Projekt eingebunden werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Balkenkonstruktion mit Acrylglasscheiben schützt zuverlässig vor Wind, sieht mit den Farbakzenten der Scheiben schick aus und verbindet die neue Pergola gekonnt mit dem historischen Wandanschluss.

Pergola Renovierung
Pergola Renovierung
Pergola Renovierung
Pergola Renovierung
Pergola Renovierung
Pergola Renovierung
Pergola Renovierung
Pergola Renovierung

Bauanleitung

  1. Gründungslöcher ausheben
  2. Fundamente für Pfostenlager herstellen
  3. Entwürfe zeichnen
  4. Pfosten montieren
  5. Grundbalken einsetzen
  6. Deckbalken auflegen
  7. Fachaufteilung nach dem Entwurf setzen
  8.  Scheibenbefestigung auswählen
  9. Glasträger montieren
  10. Acrylglasscheiben montieren

Elke: „Nachdem wir die alte Pergola abgerissen haben, haben wir als Erstes die Gründungslöcher für die Balkenkonstruktion der neuen Pergola ausgehoben. Anschließend wurden die soliden Fundamente für die Pfostenlager hergestellt. Danach haben wir mehrere Entwürfe für die Fachaufteilung erstellt, den besten ausgewählt und die Acrylglasscheiben bei kunststoffplattenonline bestellt. Nachdem wir die Hauptpfosten montiert hatten, konnten wir die Grundbalken einsetzen und den Deckbalken auflegen. Zum Schluss haben wir die Fachaufteilungen und die Scheibenbefestigungen nach dem Entwurf eingesetzt und die Glasträger sowie die Acrylglasscheiben montiert.“

Verwendetes Material

Elkes Tipp für andere Heimwerker:

„Arbeiten Sie am besten zu zweit, dann geht alles besser.“