Was ist Acrylglas?

Acrylglas ist, wie der Name bereits vermuten lässt, eine durchsichtige Kunststoffsorte, die in vielen Hinsichten an herkömmliches Glas erinnert. Acrylglas wird in Plattenform verkauft und kann auch einfach in komplexe Formen gegossen werden. In unserem Webshop finden Sie eine Vielfalt an Acrylglasplatten in verschiedenen Dicken und Farben. Dieses Plattenmaterial ist ein idealer Ersatz für herkömmliches Glas, und mit ausreichenden Kenntnissen von diesem Material wählen Sie auf einfache Weise die richtige Sorte für Ihre Anwendung aus. In diesem Blog gehen wir näher auf die Frage ein: “Was ist Acrylglas?“

Gewöhnliches Glas ersetzen durch Acrylglas

Acrylglas besteht seit ungefähr 80 Jahren und hat sich einen Namen gemacht als vollwertiger Ersatz von gewöhnlichem Glas für vielerlei Anwendungen. Der wichtigste Pluspunkt von Acrylglas, auch Plexiglas® oder Acryl genannt, ist die Schlagfestigkeit. Acrylglas ist wohlgemerkt 30 Mal schlagfester als herkömmliches Glas. Eine zusätzliche, vorteilhafte Eigenschaft ist die bessere Lichtdurchlässigkeit. Bei größeren Dicken lässt Acrylglas eindeutig mehr Licht hindurch als dies bei regulärem Glas mit derselben Dicke der Fall ist. Sollte Acrylglas brechen, zersplittert es nicht, wie bei Glas, sondern es entsteht nur ein einziger Bruch. Deshalb wird Acrylglas häufig an Orten eingesetzt, die vandalismusgefährdet sind. In unseren Blogs finden Sie weitere Informationen über das Bohren, Fräsen, Biegen und Kleben von Acrylglas.

Acrylglas eignet sich nicht für Anwendungen, wobei Funken sprühen oder in der Nähe eines offenen Feuers. Feuer oder Funken ausgesetzt, fängt das Material an zu brennen. Hierbei werden übrigens keine schädlichen Rückstände frei. Dies macht Acrylglas zu einem umweltfreundlichen Material: Es kann einfach zermahlen und recycelt werden. Bei Verbrennung in einem Abfallofen verursacht es keine Gefahr für die Umwelt.

Ein zweiter Punkt, den Sie berücksichtigen sollten, ist die Tatsache, dass Acrylglas kratzempfindlicher ist als herkömmliches Glas. Müssen Sie die Acrylverglasung regelmäßig reinigen? Bitte beachten Sie in diesem Fall, dass sich bei der Reinigung Kratzer und matte Stellen bilden können. Diese können Sie übrigens auf einfache Art und Weise wegpolieren. Lesen Sie dazu auch unsere Tipps über das Reinigen und Polieren von Acrylglas.

Wählen Sie die richtige Variante

Möchten Sie das Acrylglas als Ersatz für reguläres Glas verwenden? Das ist eine gute Idee! Wir liefern Acrylglas kostenlos nach Maß geschnitten, und Sie müssen es dann nur noch montieren. Achten Sie beim Kauf von Acrylglas darauf, dass Sie die richtige Variante wählen, denn Acrylglas ist in zwei verschiedenen Formen erhältlich: extrudiert (Acrylglas XT) und gegossen (Acrylglas GS). Die extrudierte Variante ist billiger, hat aber den Nachteil, dass das Material während der Bearbeitung leicht reißen oder brechen kann. Die gegossene Variante hat viel weniger Spannungen im Plattenmaterial und ist einfacher zu bearbeiten. Dies ist vor allem wichtig zu wissen, wenn Sie das Acrylglas selber bearbeiten wollen. In unseren Blogs finden Sie viele Tipps zur Bearbeitung von Acrylglas (Plexiglas®). Auch für Anwendungen, die regelmäßig und intensiv gebraucht werden, ist gegossenes Acrylglas die bessere Wahl. Wünschen Sie einen fachmännischen Rat zum Ankauf von Acrylglas? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Was ist Acrylglas? Hoffentlich konnten wir Ihnen darüber Aufschluss geben!

Ausgewählte Platten