Kunststoff Wandtaefelung selber machen

Kunststoff Wandtäfelung selber machen

Eine Wandverkleidung Kunststoff in Ihrem Flur, Ihrer Küche oder Ihrem Wohnzimmer sorgt für ein echtes Makeover. Darüber hinaus verdecken Sie Schäden an Ihrer Wand, und eine PVC Wandverkleidung schützt Ihre Wand vor neuen Beschädigungen. Praktisch, wenn Sie zum Beispiel Katzen oder Hunde im Haus haben, die gerne die Tapete abkratzen. Sie können auf zahlreiche Arten eine Wandtäfelung selber bauen: mit Tapete, Holz, Farbe und natürlich mit einer “Wandverkleidung Kunststoff“. In diesem Blog zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Kunststoff Wandtäfelung selber machen können, und welche Vorteile dies bietet.

Arten von Kunststoff Verkleidungen

Wenn Sie eine Kunststoff Wandtäfelung selber machen möchten, wählen Sie am besten Acrylglas oder HPL. Diese Materialien sind leicht zu reinigen, erfordern wenig Pflege und sind langlebig. Darüber hinaus ist sowohl HPL als auch Acrylglas wasserbeständig, sodass Sie die “Wandverkleidung Kunststoff innen“ auch im Badezimmer oder in der Garage einsetzen können. Darüber hinaus sind HPL und Acrylglas in vielen Farben und Designs erhältlich, sodass Sie die Wandtäfelung ganz Ihrem Interieur anpassen können.

Wandtaefelung kunststoff

Wandtaefelung selber bauen

Wandtäfelung aus Acrylglas anbringen

Sie können die PVC Wandverkleidung einfach mit Bostik High Tack Montagekleber befestigen. Diesen starken Klebstoff kann man auf fast allen Arten von Oberflächen verwenden. Aufgrund der hohen Anfangshaftung kleben Ihre Wandverkleidungsplatten sofort gut. Tragen Sie den Montagekleber einfach mit einer Dichtmittelpistole auf.

Möchten Sie durchsichtiges Acrylglas für die Wandtäfelung verwenden, z. B. transparentes Acrylglas oder fluoreszierendes Acrylglas? Verwenden Sie dann am besten Plattenhalter oder Abstandshalter, um die Wandtäfelung zu befestigen.

Bringen Sie die HPL Wandverkleidungsplatten an

Zum Kleben von HPL verwenden Sie am besten den Bostik Paneltack – Montagekleber. Dieser elastische Klebstoff eignet sich hervorragend zum Verkleben von Trespa® oder HPL Platten, da er Temperaturschwankungen ausgleichen kann. Behandeln Sie die Wand, an der Sie die HPL Platte befestigen werden, zuerst mit einem dazugehörigen Primer vor, um eine bessere Anfangshaftung zu erzielen.

Tipp: Weitere Informationen zum Kleben von Trespa® oder HPL finden Sie in unserem Blog “Trespa® / HPL kleben“.

Warum eine Kunststoff Wandtäfelung wählen?

Egal, ob Sie transparentes Acrylglas als Verkleidung verwenden möchten, um die Wand vor kratzenden Katzen zu schützen, oder ob Sie eine kratzfeste HPL Verkleidung für die Garage wollen, Kunststoff ist eine nachhaltige Wahl. Sowohl Acrylglas als auch HPL sind leicht zu reinigen. HPL ist aber viel kratzfester als Acrylglas. Auf der anderen Seite sind HPL Platten viel schwerer als Acrylglas. Bevor Sie Ihre Wahl treffen, bestimmen Sie zunächst den Zweck Ihrer Verkleidung, und anhand davon wählen Sie das Material. Lesen Sie mehr über die Eigenschaften beider Materialien in unseren Blogs über die Eigenschaften von PLEXIGLAS® und ‚Was ist HPL?‚.

Wandverkleidung aus Kunststoff kaufen

Hat Ihnen dieser Blog gefallen, und möchten Sie gerne eine Wandtäfelung selber machen? Bestellen Sie Ihre Kunststoff Wandverkleidung nach Maß und den dazugehörigen Montagekleber direkt in unserem Webshop, damit Sie schnell mit der Arbeit beginnen können. Gerne schneiden wir für Sie die gewünschten Platten kostenlos nach Maß zu und sorgen dafür, dass Sie Ihre Bestellung so schnell wie möglich erhalten.

Andere interessante Blogs für Sie