HPL

HPL Eigenschaften: Alles, was Sie darüber wissen wollen

High Pressure Laminate (Hochdrucklaminat / HPL) ist eine beliebte Kunststoffart, die im Bauwesen weit verbreitet ist. Das Produkt wurde ursprünglich für Außenanwendungen wie Fassadenverkleidungen entwickelt. Heute sehen wir diese Platte jedoch auch häufig für Innenanwendungen. Die Popularität von HPL beruht auf einer Reihe einzigartiger Eigenschaften, die wir Ihnen gerne erläutern möchten.

HPL ist extrem stark und verschleißfest

HPL Platten bestehen aus zusammengepressten Holzfasern. Der hohe Druck und die hohe Temperatur, bei denen die Fasern komprimiert werden, erzeugen einen sehr dichten Kern. Dieser Kern ist mit einer steinharten Phenolharz-Deckschicht versehen. Die Kombination aus kompaktem Kern und harter Deckschicht macht HPL zu einem extrem starken und verschleißfesten Produkt, das sich sehr gut für Anwendungen im Außenbereich eignet.

HPL ist pflegeleicht

Aufgrund der einzigartigen, porenfreien Oberflächenstruktur sind HPL Platten bestens geeignet für hygienische Umgebungen. Außerdem sind die Platten schmutzunempfindlich und beanspruchen daher wenig Pflegeaufwand. Eine HPL Fassadenverkleidung zum Beispiel braucht nur einmal im Jahr mit einem feuchten Tuch gereinigt zu werden. Diese Eigenschaft hat auch dazu beigetragen, dass HPL für Anwendungen sehr beliebt ist, bei denen Hygiene ausgesprochen wichtig ist, z. B. in Krankenhäusern, Labors und in der Lebensmittelindustrie.

HPL ist vielseitig einsetzbar: Verschiedene Typen

HPL Platten sind in vielen verschiedenen Formen und Größen erhältlich, wodurch dieses Material vielseitig einsetzbar ist. Trespa®, einer der bekanntesten HPL Hersteller, hat sogar spezielle Produktlinien für verschiedene Anwendungen entwickelt. Trespa® Meteon® wurde beispielsweise speziell für Fassadenverkleidungen entwickelt, Trespa® Athlon® eignet sich hervorragend für Innenanwendungen, und Trespa® Virtuon® wird häufig in hygienischen Umgebungen eingesetzt, die regelmäßig gereinigt werden müssen.

Nebst dieser verschiedenen Typen ist HPL auch in vielen Farben und diversen Strukturen erhältlich. HPL Platten sind zum Beispiel in den Farben Weiß, Schwarz, Anthrazit, Grau, Kieferngrün und Creme erhältlich. Dies macht die Platten besonders für Innenanwendungen noch attraktiver.

HPL ist witterungsbeständig

Der Grund, dass HPL so oft als Fassadenverkleidung eingesetzt wird, ist teilweise auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Platten ausgesprochen wetterbeständig sind. Aufgrund der extremen Härte der Deckschicht ist das Material unempfindlich gegen Nässe. Darüber hinaus ist HPL UV-beständig, und die Platten verfärben sich in der Sonne nicht. Aufgrund ihrer Robustheit und der harten Deckschicht halten sie jedem Sturm stand.

Die Bearbeitung von HPL ist eine herausfordernde Aufgabe

Wie bereits erwähnt, sind HPL Platten extrem hart. Dies hat viele Vorteile aber auch einen kleinen Nachteil. Die Platten lassen sich nämlich nicht leicht bearbeiten. Sie können das Material hinsichtlich der Bearbeitungsmöglichkeiten mit Hartholz vergleichen. Es ist zwar möglich, aber nur mit guter Vorbereitung und der richtigen Ausrüstung. Verwenden Sie daher immer Werkzeuge, die speziell für Hartholz geeignet sind, wenn Sie sich mit HPL an die Arbeit machen.

Möchten Sie mehr über HPL Platten Eigenschaften erfahren?

Wollen Sie mehr über die HPL Eigenschaften erfahren? In unserem Blog-Bereich finden Sie alles, was Sie darüber wissen wollen. In unserem Webshop können Sie ganz einfach online die gewünschten HPL Platten für Ihr Projekt bestellen. Haben Sie Fragen zu HPL oder zu unseren anderen Kunststoffplatten? Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Andere interessante Blogs für Sie