Wabenregale zum Selberbauen

Bienen sind wahre Baukünstler. Ihre Waben werden akribisch und voller Sorgfalt gebaut und zusammengesetzt. Sascha ist mit demselben Fleiß vorangegangen und hat sich moderne und schicke Wabenregale für sein Zuhause gebaut, LED-Beleuchtung inklusive.

Sascha: “Zunächst habe ich die einzelnen Bestandteile für die Schwebe Regale zugeschnitten. Rückwand, Regalseiten und Türrahmen wurden auf Länge und die Seiten und Türrahmen nochmals auf Gehrung geschnitten. Anschließend habe ich die Seiten der Sechsecke gebügelt und sie zusammen mit der Rückwand und dem Rahmen abgerundet. Der Rahmen wurde zusätzlich gefalzt. Alle Bestandteile für die Regale wurden mit 120er Schleifpapier vor- und mit einem 240er Papier nachgeschliffen. Als nächster Schritt werden die Sechsecke und Türrahmen verleimt und falls erforderlich nochmals nachgeschliffen. Rahmen und Regal habe ich mit weißer Ölfarbe gestrichen und die Rückwand zusätzlich mit Isoliergrund grundiert und mit dunkelgrauem Metalliclack lackiert. Nun geht’s an das Technische: Die Rückwand wird für die LED-Beleuchtung mit Einstand aufgedoppelt und in die Glasböden die Löcher für das Kabel gebohrt. Die Sechsecke für die Waben werden anschließend auf die Rückwand montiert, gefolgt von der Beleuchtung. Ganz zum Schluss habe ich die Plexiglasscheiben für die Türen in Sechsecke und die Glasleisten auf Gehrung geschnitten und anschließend mit Kugelschnappern in die Waben eingeklickt.”

Verwendetes Material

  • MDF Platte für die Rückwand
  • Glasböden
  • Isoliergrund
  • Metalliclack
  • Weiße Ölfarbe
  • Schleifpapier
  • LED Beleuchtung
  • Kreissäge
  • Schwingschleifer
  • Tischfräse
  • Dübelfräse
  • Verleimzwingen
  • Akkuschrauber
  • Ständerbohrmaschine
  • Schlagbohrmaschine

Sascha Tipps für andere Heimwerker:

“Alles genau abmessen und sehr genau arbeiten. Zur Not Schablonen oder Muster anfertigen, die die Arbeit erleichtern.”