Treppenschutz mit Plexiglasplatten

Damit das Baby der Familie Müller nicht in einem unbeobachteten Moment durch die Treppe krabbeln und herunterfallen kann, hat sich Christian dazu entschlossen, die untersten Treppenstufen im Erdgeschoss sowie im ersten Obergeschoss mit Plexiglasplatten zu verschließen. Die durchsichtigen Plexiglasplatten von kunststoffplattenoline.de sorgen für ausreichend Schutz und erhalten gleichzeitig das Erscheinungsbild einer offenen Treppe.

Treppenschutz mit Plexiglasplatten
Treppenschutz mit Plexiglasplatten

Christian: „Als Erstes habe ich die Stufen ausgemessen und passende Plexiglas-Platten und U-Profile aus Aluminium bestellt. Nachdem ich das Material erhalten habe, habe ich die Plexiglasplatten zwischen den Profilen eingefasst und diese anschließend mit Montage-Klebeband an der Treppe befestigt. Das Ergebnis hat uns so überzeugt, dass wir jetzt überlegen, die komplette Treppe mit den Plexiglasplatten zu verschließen.“

Verwendetes Material

Christians Tipp für andere Heimwerker:

„Bei uns waren die Stufen nicht immer gleich hoch. Deshalb musste ich diese sehr genau ausmessen. Ich habe mit 10er U-Profilen (Wandstärke 2 mm) sowie 6 mm Plexiglas gearbeitet. Ziehen Sie in der Höhe und Breite vom kleinsten Maß jeweils 5 mm ab und berücksichtigen Sie dabei die Höhe der beiden U-Profile und des Klebebandes. Die Höhe der Profile gleicht etwas Versatz aus.“