Das kleine Tomatendach DIY

Tomaten sind ganz schön anspruchsvolle Pflanzen. Sie benötigen viel Wasser, um ordentlich wachsen zu können, mögen es aber gar nicht, wenn ihre Blätter oder die Tomaten nass werden. Julia hat für ihr Gemüsebeet deshalb ein modernes und luftiges Tomatenhaus aus Plexiglas gebaut.

tomatenhaus plexiglas
tomatenhaus plexiglas
tomaten dach diy
tomatenhaus plexiglas
tomatenhaus plexiglas
tomaten dach diy

Das Projekt

Julia: “Ein Tomatenhaus ist einfach und in wenigen Schritten gebaut. Das Gerüst habe ich aus Holzleisten und Zaunpfosten zusammengewerkelt. Darauf wird dann die Acrylglasplatte von www.kunststoffplattenonline.de geschraubt. In die Erde habe ich Einschlaghülsen geschlagen, wo anschließend die Pfosten hineingesteckt werden. Die hinteren Pfosten des Tomatendachs sind 5 cm länger, damit eine Schräge entsteht. Fertig ist das Tomatenhaus!”

Tipp

Julia: “Einfach ausprobieren! Arbeiten mit Kunststoffplatten ist supereinfach und macht viel Spaß!”

Verwendetes Material

Video von Julia's projekt

Auch interessant

Lassen Sie sich von den Heimwerker Awards – Einsendungen anderer inspirieren. Oder nehmen Sie auch an unserer Gewinnaktion teil und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück fantastische Preise!

  • Markus baut nach der Vorlage aus dem Marvel Film ‘Captain America – The first Avenger’ ein voll funktionsfähiges U-Boot-Modell aus …

  • Die Familie Niedzwietz nutzt eine Acrylglas XT-Platte von Kunststoffplattenonline.de zur Isolierung des Wintergeheges ihrer Kaninchen. Die Platten sind direkt nach …

  • Jürgen baut eine Bierkiste zu einer Solarstation um, die nicht nur als USB-Ladegerät und Beleuchtung, sondern auch als hübsches Tischchen …