Küchentheke fürs Wohnmobil

Platz ist in einem Wohnmobil oft überflüssiger Luxus. Aber nachdem sich Torsten beim Kochen ständig darüber geärgert hat, dass er die Kochutensilien nirgends abstellen konnte, hat er sich eine einfache Lösung für sein Problem ausgedacht. Mit einem Acrylbord, das er zwischen Küche und Sitzbank montiert hat, schuf er eine Theke, auf der genügend Platz ist, um alles abzulegen.

Torsten: „Nachdem ich mich beim Kochen im Wohnmobil ständig geärgert hatte, weil es nicht genügend Platz gab, um Dinge abzustellen, habe ich mir überlegt, wie ich weitere Ablagemöglichkeit in der Nähe des Kochfelds schaffen kann. Die Lösung war ein Acrylbord, das ich auf die Trennwand zwischen Küche und Wohnzimmer/Sitzbank montiert habe. Alles, was dazu nötig war, ist: Maßnehmen, eine entsprechende Platte bestellen und diese anschließend nach kurzer Lieferzeit montieren. Die Platte, die ich für das Projekt verwendet habe, ist eine weiße Acrylplatte 800x200x10 mit abgerundeten Ecken.“

Verwendetes Material

  • Angepasste Tischklammern
  • Edelstahlkugeln mit Sacklochbohrung M8
  • Edelstahlschrauben 4,8 x 13 mm
  • 4 mm Bohrer
  • Akkuschrauber

Torstens Tipp für andere Heimwerker:

„Die Herausforderung bei diesem Projekt ist, dass die Befestigungslöcher bei der Montage der Halter an der Acrylplatte den richtigen Durchmesser und die richtige Tiefe haben. Außerdem ist es wichtig, nicht aus Versehen durch das Plattenmaterial zu bohren. Deshalb empfehle ich einen Metallbohrer, an dem der Winkel etwas abgeflacht wurde, sodass dieser mehr „schält“ als bohrt. Reduzieren Sie beim Bohren zudem die Drehzahl, sodass es nicht zu heiß wird.“