Gelasertes Firmenschild aus Metall

Aus einer gelaserten Metalltafel, einer nach Maß zugeschnittenen Acrylglas-Platte von Kunststoffplattenonline.de sowie zwei Leuchtstoffröhren baut Oguzhan ein leuchtendes Firmenschild für sein Unternehmen.

Das Projekt

Oguzhan: „Nachdem ich eine Firma gefunden hatte, welche Metall verarbeiten und lasern kann, musste ich nur noch mein Firmenlogo für das Lasern auf der Metalltafel programmieren mit DXF und die Platte zum Lasern geben. Danach habe ich die Metalltafel in Schwarz Glanz lackiert, sodass das Schild auch witterungsbeständig ist. Zum Schluss habe ich die auf Maß bestellte Acrylglas-Platte verklebt und die Leuchtstoffröhren verkabelt.“

Bauanleitung

  • Firmenlogo für das Lasern programmieren mit DXF und Metalltafel lasern lassen.
  • Metalltafel in Schwarz Glanz lackieren.
  • Auf Maß zugeschnittene Acrylscheiben verkleben.
  • Leuchtröhren verkabeln.
  • Aufhängen.

Verwendetes Material

Oguzhans Tipp für andere Heimwerker

„Messen und kleben Sie sorgfältig, denn nach dem Verkleben haben Sie keine zweite Chance! Legen Sie das Acrylglas platt in die Tafel hinein, bevor Sie es verkleben, und nutzen Sie Hilfslinien zur Markierung.“

Auch interessant

Lassen Sie sich von den Heimwerker Awards – Einsendungen anderer inspirieren. Oder nehmen Sie auch an unserer Gewinnaktion teil und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück fantastische Preise!

  • Aus einer gelaserten Metalltafel, einer nach Maß zugeschnittenen Acrylglas-Platte von Kunststoffplattenonline.de sowie zwei Leuchtstoffröhren baut Oguzhan ein leuchtendes Firmenschild für …

  • Nach der Fertigstellung der Gartenmauer war Petra noch auf der Suche nach Scheiben für die vorhandenen Beinahe jede Wassersportart hatte …

  • Paul baut eine Acrylglasplatte zu einem Wandgemälde mit LED Beleuchtung um. Für das Design lackiert Paul die Platte mehrmals mit …