Second prize heimwerker-awards Q2 2022

Baumhaus mit Fenstern aus Acrylglas

Für seine Kinder hat Volker ein Baumhaus in der großen Schwarzkiefer im Garten der Familie errichtet. Das hübsche Haus im Schwedenstil sollte nicht nur als Spielhaus dienen, sondern im Sommer auch eine Übernachtungsmöglichkeit für bis zu drei Kinder bieten. Deshalb hat Volker das Haus nicht in der Krone des Baums, sondern daneben platziert. Das Ergebnis ist nicht nur praktisch, sondern kann sich durchaus sehen lassen.

Baumhaus mit Fenstern aus Acrylglas
Baumhaus mit Fenstern aus Acrylglas
Baumhaus mit Fenstern aus Acrylglas
Baumhaus mit Fenstern aus Acrylglas
Baumhaus mit Fenstern aus Acrylglas
Baumhaus mit Fenstern aus Acrylglas

Das Projekt

Volker: „Als Erstes habe ich eine 1,5 m hohe Plattform errichtet, auf der das Baumhaus seinen Platz finden sollte und diese mit Terrassendielen beplankt. Für die später eingesetzte Falltür habe ich in der Plattform außerdem einen Ausschnitt vorbereitet. Die Plattform selbst habe ich über in Beton gesetzte H-Anker (Punktfundamente) so am Boden befestigt, dass das Holz die Erde nicht berührt.

Nachdem die Plattform fertiggestellt war, habe ich zunächst vier Wände in Holzständerbauweise vorgefertigt und diese großteils mit Douglasie Profilholz verkleidet. Anschließend konnte ich die Wände mithilfe der Kinder und einem Flaschenzug auf die Plattform ziehen. Dort habe ich sie sauber ausgerichtet und untereinander sowie an der Plattform mit Tellerkopfschrauben verankert. Der Rohbau mit Innenmaßen von ca. 2 m x 2 m war damit fertiggestellt.

Anschließend habe ich die Dachkonstruktion aus Douglasie, Rauspund und Dachpappe vorbereitet. An der Längsseite des Hauses habe ich im Anschluss eine Art Zwerggiebel bzw. Dachgaube konstruiert, um ein auskragender Balken für die Befestigung einer Strickleiter und den Flaschenzug festzumachen. Zum Schluss habe ich noch die noch fehlenden Komponenten erstellt: die selbstkonstruierte Tür, die Fenster aus Acrylglas von Kunstoffplattenonline.de sowie diverse Zierleisten und Laibungsverkleidungen. Ein Geländer und eine Treppe runden die rund einjährigen Planungs- und Bauphase ab.“

Tipp

Volker: „Für ein solches Projekt ist Durchhaltevermögen wichtig, denn der Aufwand ist sehr hoch, vor allem wenn Sie alles selber machen möchten und keinen vorgefertigten Bausatz nutzen. Suchen Sie sich das Holz am besten vor Ort aus, um Ausschuss zu minimieren. Planen Sie die Mengen sorgfältig, sodass Sie nicht zu viel kaufen, was hinterher herum rumliegt. Wichtig ist auch eine stabile Plattform als Unterbau.“

Verwendetes Material

  • Konstruktionsholz (Douglasie und Lärche)
  • Profilholz (Douglasie, Rausp und Fichte)
  • Glattkantbretter (Douglasie und Fichte)
  • Terrassendielen 25 mm
  • Kieferdielen
  • Edelstahlschrauben 5x45mm
  • Tellerkopfschrauben 8×160
  • 75 Senkkopfschrauben 8×140
  • 100 Senkkopfschrauben 6×80
  • Vorreiber
  • Scharniere und Griffe
  • Kastenschloss Schwarz
  • Osmo Douglasie Terrassenöl
  • Osmo Teak Terrassenöl
  • Osmo Landhausfarbe Taubenblau und Weiß
  • Osmo Landhausfarbe Kieselgrau
  • Kappsäge
  • Kreissäge
  • Stichsäge
  • Handsäge
  • Akkuschrauber
  • Bohrmaschine
  • Oberfräse
  • Multifunktionsschleifer
  • Bandschleifer
  • Diverse Zwingen und Bandspanner
  • Hammer
  • Schraubendreher

Auch interessant

Lassen Sie sich von den Heimwerker Awards – Einsendungen anderer inspirieren. Oder nehmen Sie auch an unserer Gewinnaktion teil und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück fantastische Preise!