3D-Weltkarte auf Acrylglas

Philipp entwirft eine beleuchtete 3D-Weltkarte und nutzt durchsichtiges Acrylglas von Kunststoffplattenonline.de als Hintergrund. So wird die Weltkarte zum attraktiven Hingucker und dient, dank LED-Streifen, gleichzeitig als Leseleuchte.

3D-Weltkarte auf Acrylglas
3D-Weltkarte auf Acrylglas
3D-Weltkarte auf Acrylglas
3D-Weltkarte auf Acrylglas
3D-Weltkarte auf Acrylglas
3D-Weltkarte auf Acrylglas

Das Projekt

Philipp: „Als Erstes habe ich mir die Weltkarte in der gewünschten Größe bestellt und die einzelnen Teile eingescannt. Anschließend habe ich die Bilder in meiner CAD-Software hochgeladen, skaliert, zusammengesetzt und die Außenkonturen der Weltkarte mit einem 3 cm Offset grob nachgezeichnet. Nachdem ich die DXF-Datei abgespeichert und bei KPO hochgeladen habe, konnte ich das restliche Material auswählen und bestellen.

Als alles Material da war, habe ich die Weltkarte als Erstes auf dem Acrylglas positioniert und mit schmalem Permanent Marker auf der Schutzfolie nachgezeichnet. Anschließend habe ich am Rand die Bohrungen für die Abstandshalter gesetzt und vorsichtig angebohrt. Nun konnte ich die vorgebohrten Acrylglasteile mithilfe der zur Weltkarte mitgelieferten Schablone an der Wand positionieren und die Dübellöcher bohren sowie die Abstandshalter montieren.

Wenn Sie Acrylglas mit LED beleuchten möchten, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Da sich der Trafo bei mir hinter dem Trockenbau befindet, kann er von einem normalen Lichtschalter bedient werden. Dazu habe ich nun die Kabelauslässe hinter der Weltkarte angezeichnet und vorgebohrt. Dann habe ich die Kabel zum Trafo gefädelt, angeklemmt und die offenen Enden aus der Wand hängen lassen. Jetzt konnte ich die Schutzfolie auf der Rückseite des Acrylglases abziehen und die zugeschnittenen LED-Streifen innerhalb der auf der anderen Seite angezeichneten Umrisse aufkleben. Nun habe ich die LED Streifen durch Löten miteinander verbunden, die Schutzfolie auf der Vorderseite des Acrylglases abgezogen und die Weltkartenteile nach sorgfältiger Positionierung fest aufgeklebt.

Zum Schluss mussten wir die Karte nur noch zu zweit montieren und die LED-Streifen mit den heraushängenden Leitungen zum Trafo verbinden. Fertig!“

Bauanleitung

  • Weltkarte bestellen und einscannen.
  • Bilder in CAD-Software bearbeiten.
  • Material bestellen.
  • Teile der Weltkarte auf das Acrylglas auflegen und mit Permanent Marker nachzeichnen.
  • Bohrungen für die Abstandshalter vornehmen.
  • Acrylglasteile an der Wand positionieren, Dübellöcher bohren und Abstandshalter montieren.
  • Hinter den Kontinenten Kabelauslässe bohren und Kabel anbringen.
  • Zugeschnittene LED-Streifen auf dem Acrylglas anbringen und miteinander verbinden.
  • Schutzfolie abziehen und Weltkartenteile auf das Acrylglas aufkleben.
  • Die fertige Karte an der Wand montieren und die LED-Streifen mit dem Trafo verbinden.

Tipp

Philipp: „Ziehen Sie bei Arbeiten an der Elektrik am besten einen Fachmann hinzu und planen Sie genügend Zeit ein. Ich habe 10 Werktage immer nachmittags nach der Arbeit an dem Projekt gearbeitet plus zwei volle Wochenenden.“

Verwendetes Material

Auch interessant

Lassen Sie sich von den Heimwerker Awards – Einsendungen anderer inspirieren. Oder nehmen Sie auch an unserer Gewinnaktion teil und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück fantastische Preise!